Direkt zum Inhalt

Will Smith: Immer gut gelaunt

Jul 03 2008

Laut eines Interviews ist Will Smith sehr selten schlecht gelaunt. Dazu meint er selber, dass sein Leben einfach zu schön ist, um traurig oder deprimiert zu sein. Er hat so viel im Leben erreicht, was er es sich nicht erträumt hätte. Und auch wenn er mal eine schlechte Phase hat, endet diese sehr schnell, weil er kein Grund hat traurig zu sein.

Will Smith hat eine tolle Karriere abgelegt und ist immer noch sehr erfolgreich als Schauspieler und auch als Sänger. In der Schauspielerei hatte er seinen Durchbruch mit der Serie „Der Prinz von Bel-Air“. Für seine Rolle im Film „Ali“ erhielt der heute 40-jährige sogar eine Oscar Nominierung und seit heute läuft sein neuer Film Hancock in den Kinos.

Smith ist schon seit seinem 12. Lebensjahr Musiker. Anfangs arbeitete er noch als DJ, doch als er Jeff Townes kennen lernt, produzierten die beiden das Album „DJ Jazzy Jeff & The Fresh Prince“, mit dem sie den ersten Hip Hop Grammy, der jemals vergeben wurde, gewannen. Smiths Songtexte zeichnen sich dadurch aus, das sie keine Vulgärausdrücke beinhalten, im Gegensatz zu den Texten der meisten Rapper.

So etwas ist nennenswert, da oft viele Menschen, nur das sehen, was schief gelaufen ist und nicht reflektieren, was sie schon erreicht haben und wie weit sie gekommen sind.

Also keine Trübsal blasen, das Leben ist zu kurz, um nicht an jedem Tag mit einem Lächeln aufzustehen.

Wer schrieb diesen Artikel?

Autor: Lydia
Nick: sun1990
Posten: Team Report
Wohnort: Bünde

Verbreite den Artikel

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Kommentare

Noch gibt es keinen Kommentar zum Artikel - Sei du der Erste!

Trackbacks

Es gibt noch keine Trackbacks. Verlinkt ruhig - echte Trackbacks werden freigeschaltet.

Gib deinen Senf dazu

Erforderlich

Erforderlich

Optional

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Bei was Frauen lügen…

Oft sagt man ja, dass Männer lügen und Frauen schummeln. Doch bei manchen Themen stimmt das nicht ganz, denn da...

Schließen