Direkt zum Inhalt

T.I. verurteilt!

Mrz 28 2009

Der Rapper und selbst ernannte “King of the South” T.I. wurde nun im Bundesstaat Georgia zu einer Haft von einem Jahr und einem Tag verurteilt. T.I. hatte sich des Verstoßes gegen das Waffengesetz schuldig bekannt, um eine längere Strafe zu vermeiden.

Clifford Harris Jr., wie T.I. wirklich heißt, muss in den 30 bis 60 Tagen im Gefängnis auftauchen um seine Strafe anzutreten. Allerdings ist noch nicht ganz klar, in welchem Gefängnis er die Zeit absitzen muss. Des Weiteren sollen ihm 305 Tage gutgeschrieben werden, die er in häuslichem Gewahrsam verbracht hatte.

Im März letzten Jahres hatte er einen Deal mit der Staatsanwaltschaft abgeschlossen. Insgesamt musste er vor seiner Verurteilung 1.000 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten und eine Strafe von $100.000 zahlen. Nach seiner abgesessen Zeit werden noch 500 Stunden gemeinnützige Arbeit fällig.

Dem Rapper drohten eigentlich 10 Jahre Haft, nachdem er kurz vor den BET Hip Hop Awards verhaftet worden war, weil er nicht registrierte Maschinengewehre und Schalldämpfer kaufen wollte.

T.I. hat ein Recht auf vorzeitige Entlassung, wenn er eine gute Führung ausweist. Hätte er genau ein Jahr Strafe bekommen, so müsste er diese ganz hinter Gittern absitzen.

[Quelle: Bild via Buzzfoto.com]

Wer schrieb diesen Artikel?

Autor: Marina
Nick: Black4Ever
Wohnort: Hof

Verbreite den Artikel

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Kommentare

Noch gibt es keinen Kommentar zum Artikel - Sei du der Erste!

Trackbacks

  1. […] einigen Tagen haben wir berichtet, dass T.I. für 366 Tage ins Gefängis muss. Doch bevor er seine Strafe antrat, hat er noch eine Single auf den Markt […]

Gib deinen Senf dazu

Erforderlich

Erforderlich

Optional

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Abnehmen beim Essen

Laut Kalender soll er ja schon da sein, allerdings merken wir nicht viel davon – die Rede ist natürlich vom...

Schließen