Direkt zum Inhalt

Tipps für geschundene Füße

Apr 25 2009

fuseIch glaube jedes Mädchen und jede Frau kennt das: Man hat sich tolle, neue Schuhe gekauft, besonders jetzt im Sommer sind offen; man zieht sie an und bereits nach einer Stunde hat man Blasen an den Füßen – egal ob an der Ferse, an den Zehen oder sonst.

Aber dieses Leiden kann man verhindern, wenn man sich z.B. vorher Einlegesohlen besorgt, denn durch diese rutscht man im Schuh nicht so einfach. Weitere Tipps sind Fußpuder und Anti-Blasen-Stifte, die man in Drogerien und Apotheken kaufen kann. Der Stift wird auf die Stellen aufgetragen, von denen man befürchtet, dass man da Blasen bekommt, und stützt somit vor Reibung. So ein Stift kostet durchschnittlich nur 6 Euro.

Wenn es trotz der Vorsichtmaßnahmen passiert, sollte man auf Blasenpflaster zurückgreifen. Man sollte das Pflaster auf die trockene Haut kleben und es so lange drauf lassen, bis es von alleine abgeht. Wenn man gerade nicht so ein Blasenpflaster zur Hand hat, reicht auch ein normales Pflaster aus.

Was man wirklich niemals tun sollte, ist es, die Blase aufzustechen, da es so zu Entzündungen kommen kann.

Ein weiterer Tipp ist, dass man Rosinen auf die Blase legt und sie dann mit einem Pflaster festklebt. Das bietet nun Schutz vor dem Druck, da es als Abpolsterung dient. Es hat noch den Vorteil, dass die Rosine schwefelhaltig ist und somit als natürliche Desenfektion.

[ Bildquelle: aboutpixel.de / stitzen © Jonathan Willmann]

Wer schrieb diesen Artikel?

Autor: Marina
Nick: Black4Ever
Wohnort: Hof

Verbreite den Artikel

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Kommentare

Noch gibt es keinen Kommentar zum Artikel - Sei du der Erste!

Trackbacks

Es gibt noch keine Trackbacks. Verlinkt ruhig - echte Trackbacks werden freigeschaltet.

Gib deinen Senf dazu

Erforderlich

Erforderlich

Optional

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Heidi Klum ist wieder Schwanger

Die 35 jährige Heidi Klum ist von ihrem 46 jährigen Ehemann Seal zum vierten mal schwanger. Jetzt haben die Models...

Schließen