Direkt zum Inhalt

Erkältung – wie werde ich sie wieder gesund?

Okt 14 2008

Jetzt da es wieder kälter wird, laufen immer mehr Menschen mit verschnupften Nasen und schmerzenden Hälsen herum – und da merkt man, dass die Erkältungssaison wieder begonnen hat.

Bei einer Erkältung sind unsere Nasen-, Hals- und Bronchialschleimhäute von einer Infektion mit Viren betroffen. So eine Erkältung kann Erwachsene durchschnittlich zwei- bis dreimal im Jahr erwischen.

Um wieder gesund zu werden, gibt es einige alte Hausmittel, die einem helfen können. Diese haben schon unsere Großmütter verwendet.

Erkältungsbäder

Fühlt eure Badewanne mit 38°C warmen Wasser und gebt etwas ätherisches Öl dazu und badet zehn Minuten. Das Baden fördert die Durchblutung und lindert Gliederschmerzen. Wer allerdings Fieber hat, sollte auf das Baden verzichten, da das nur zusätzlich die Körpertemperatur erhöhen würde und somit den Körper zu sehr belasten.

Hühnersuppe

Eine heiße Hühnersuppe hilft immer und so bereitet man sie zu: man kocht ein Suppenhuhn zusammen mit Suppengemüse (Lauch, Sellerie, Karotten, Petersilie) etwa eineinhalb Stunden. Dazu gibt man Nudeln und isst die Suppe mindestens zweimal am Tag. Die Suppe wirkt antibakteriell und lindert Gliederschmerzen.

Gurgeln

Um Halsschmerzen zu lindern, sollte man mehrmals am Tag gurgeln. Man gibt zwei Teelöffel Salbeiblätter oder Kamillenblüten in einen halben Liter Wasser, kocht das Gemisch auf lässt es 15 Minuten ziehen. Dann gurgelt man mit dem heißen Tee fünf bis zehn Minuten und spuckt ihn danach aus.

Zwiebeltee

Die Stoffe in Zwiebeln helfen beim Abhusten von Schleim in den Bronchien. Um einen Zwiebeltee zuzubereiten, schneidet man eine Zwiebel in Scheiben und lässt sie fünf Minuten im heißen Wasser köcheln. Danach gießt man das Gemisch durch einen Sieb und süßt es mit etwas Honig. Den Tee trinkt man etwa vier mal am Tag und zwar heiß.

Inhalation

Durch das Inhalieren mit ätherischen Ölen, löst man Schleim in den Atemwegen. Man bringt zwei Liter Wasser zum Kochen und gibt dann ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu. Dann hält man sein Gesicht über das dampfende Wasser und deckt den Kopf mit einem großen Handtuch ab. Jetzt nur noch zehn Minuten tief ein- und ausatmen.

Ich hoffe, dass die Hausmittel euch helfen werden und ihr ganz schnell wieder gesund werdet.

Habt ihr vielleicht noch einige Tipps, die bei einer Erkältung helfen könnten?

Wer schrieb diesen Artikel?

Autor: Marina
Nick: Black4Ever
Posten: Teamleiter Report
Wohnort: Hof

Verbreite den Artikel

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Kommentare

Trackbacks

Es gibt noch keine Trackbacks. Verlinkt ruhig - echte Trackbacks werden freigeschaltet.

Gib deinen Senf dazu

Erforderlich

Erforderlich

Optional

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Lindsay Lohan & Samantha Ronson haben Beziehungsprobleme?

In der lesbischen Beziehung von Lindsay Lohan & Samantha Ronson scheint es zu kriseln. Doch können jetzt Männer darauf hoffen,...

Schließen