Direkt zum Inhalt

Frauen gehen häufiger fremd

Jan 29 2009

Jede Frau stößt das sogenannte Hormon Östradiol aus. Ohne dieses Sexualhormon wäre das weibliche Geschlecht unfruchtbar, am meisten wird es um den Eisprung herum und in der Mitte der zweiten Zyklushälfte ausgestoßen.

Jedoch lässt es die Frauen nicht nur fruchtbar sein sondern sie erscheinen dadurch auch dem männlichen Geschlecht viel attraktiver und anziehender.

Diese Frauen haben im Laufe ihres Lebens meistens mehr feste Partner gehabt, jedoch neigen sie sehr stark zu Flirts und zum Fremdgehen, dazu muss man allerdings sagen, dass laut den amerikanischen Wissenschaftlern der One-Night-Srand Pegel trotzdem sehr niedrig ist.

[Quelle: Yahoo]

Was meinst du: Gehen Frauen häufiger fremd? Sind Männer doch nicht wie allgemein angenommen die Überltäter?

Wer schrieb diesen Artikel?

Autor: Julia
Nick: JuLa
Posten: Team Report
Wohnort: Heinsberg

Verbreite den Artikel

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Kommentare

Trackbacks

Es gibt noch keine Trackbacks. Verlinkt ruhig - echte Trackbacks werden freigeschaltet.

Gib deinen Senf dazu

Erforderlich

Erforderlich

Optional

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Was wird aus den guten Vorsätzen…

Was wird aus deinen Wünschen und Vorsätzen? Bleibst du am Ball und tust alles dafür, deine Träume zu verwirklichen? Die...

Schließen