Direkt zum Inhalt

Google Strichcode Doodle

Okt 07 2009

Google StrichcodeDas heutige Google Doodle ist ein Strichcode. Anlässlich des Jubiläums hat die Suchmaschine das Google-Logo mit einem Strichcode ersetzt. Heute werden Strichcodes überall genutzt. Ob beim Einkaufen im Supermarkt, im Multi-Mediageschäft oder bei der Post – ein Strichcode hilft in vielen Situationen.

Der EAN-Code (Europäische Artikel Nummer) ist für Maschinen lesbar und hilft es einen Artikel bzw. Gegenstand schnell in ein System einzupflegen oder zu erkennen. So scannt der Postbote immer das Paket und nimmt eine Unterschrift für den Erhalt des Päckchens an.

Das aktuelle Google Doodle mit dem Strichcode bedeutet übrigens “Google” nach Code_128-Format, Typ Text. Erkennt ihr es? :-)

Den Strichcode gibt es seit 07. Oktober 1952. An diesem Tag wurde das Patent für die entwickelte Lösung angemeldet.

Zuletzt hatten wir über das Kornkreise Google Doodle berichtet.

Wer schrieb diesen Artikel?

kostja Autor: Konstantin Matern
Nick: KosTja
Posten: Admin
Wohnort: Lehrte

Verbreite den Artikel

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Kommentare

Noch gibt es keinen Kommentar zum Artikel - Sei du der Erste!

Trackbacks

Es gibt noch keine Trackbacks. Verlinkt ruhig - echte Trackbacks werden freigeschaltet.

Gib deinen Senf dazu

Erforderlich

Erforderlich

Optional

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Herren- und Damen-Lederjacken im größten Leder Onlineshop

Zum Styling mit Lederjacken hatten wir bereits in einem Artikel "Der Lederjackenmann - sexy oder lächerlich?" etwas geschrieben. Heute stellen...

Schließen