Direkt zum Inhalt

Schweingrippe mutiert – Mehr Gefahr?

Nov 23 2009

SchweinegrippeWie in einigen Zeitungen nachzulesen ist, mutiert der Schweinegrippe-Virus. So wurden bei zwei verstorbenen Menschen ein veränderter Grippe-Virus (mutierte Schweinegrippe) festgestellt. Doch was bedeutet dies für uns? Wirkt die Schweinegrippe-Impfung noch?

Treten einmal die Schweinegrippe-Anzeichen auf, so bekommen viele Menschen gleich Panik. Dabei zeigen auch viele Fälle, dass die Schweinegrippe harmlos verlaufen kann. In Deutschland sollen bereits 100.000 Menschen mit Schweinegrippe infiziert sein.

Um die Frage zu beantworten, ob die Impfung auch bei der mutierte Schweinegrippe wirkt – ja sie wirkt solang wie der ursprüngliche Virus seine Beschaffenheit nicht mehr als 20% verändert hat. Sollte dieser mehr als 20% mutiert sein, muss der Impfstoff angepasst oder neu entwickelt werden.

Schutz vor Schweinegrippe-Ansteckung

Es gibt einige Dinge die man meiden sollte, wenn man sich nicht anstecken möchte. Dies ist zwar kein 100%iger Schutz vor der Schweinegrippe, mindert aber das Risiko sich zu infizieren. Hier einige Tipps:

  • Nieße in die Armbeuge oder ins Taschentuch
  • Hände häufig mit Wasser und Seife gründlich waschen
  • Vermeide es mit dem Gesicht ins Gesicht zu fassen (besonders Nase, Augen und Mund vermeiden).
  • Griffe mit Taschentuch oder Ellbogen öffnen (z.B. Tür in öffentlichen Toiletten, Taxi-Türen, …)
  • Tasten mit Kugelschreiber betätigen und nicht mit dem Finger (z.B. Zigarettenautomat, Fahrstuhl)
  • Vermeide häufiges Händeschütteln mit vielen Personen

Generell sollte der Kontakt mit häufig berührten öffentlichen Bereichen vermieden werden. Viren können auf z.B. Türgriffen mehrere Stunden überleben.

Was tun, wenn jemand aus der Familie erkrankt ist?

Hat sich jemand aus der eigenen Familie infiziert, so ist es ratsam einige Punkte einzuhalten bzw. zu befolgen, um sich nicht auch anzustecken. Denn nicht immer muss jemand komplett unter Quarantäne, wenn der Krankheitsverlauf harmlos ist.

Hier eine kleine Liste:

  1. Isoliere den Infizierten so gut wie möglich
  2. Noch mehr auf Hygiene achten (Hände waschen…)
  3. Lüfte die Wohnung oft
  4. Abstand vom Infizierten halten
  5. Geschirr heiß waschen
  6. Benutze die Couch (nicht im gleichen Bett schlafen)

Wichtig ist es auch zu wissen, dass man sich noch 7 Tage nach den ersten Schweinegrippe-Anzeichen vom Infizierten noch anstecken kann.

Was sagst du dazu, dass die Schweinegrippe mutiert? Ist dies nur wieder ein weiterer Schub für die Pharmaindustrie?

Wer schrieb diesen Artikel?

kostja Autor: Konstantin Matern
Nick: KosTja
Posten: Admin
Wohnort: Lehrte

Verbreite den Artikel

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Kommentare

Trackbacks

Es gibt noch keine Trackbacks. Verlinkt ruhig - echte Trackbacks werden freigeschaltet.

Gib deinen Senf dazu

Erforderlich

Erforderlich

Optional

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Fotopuzzle als Geschenkidee zu Weihnachten

Das Bedrucken eines Puzzles mit einem eigenen Foto ist nichts neues mehr. In diesem Beitrag stellen wir euch einen Dienst...

Schließen