Direkt zum Inhalt

Rallye Dakar: Tragischer Unfall- Zuschauerin tot!

Jan 04 2010

Rallye Dakar

In Argentinien wurde die härteste Rallye des Jahres gestartet. Die 32. Rallye Dakar und schon am Anfang wurde sie von einem tragischen Unfall überdeckt.

Der deutsche Pilot M.Schultis war in einer Kurve von der Straße abgekommen und in eine Zuschauergruppe gerast. Dabei wurden fünf Menschen verletzt und eine Zuschauerin (28) erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen an Kopf und Rumpf.

Die „Bild“ schreibt, dass zurzeit ein 24-Jähriger Zuschauer noch in Lebensgefahr schwebt. Der Fahrer wirkte tief erschüttert, geschockt und versuchte verzweifelt Hilfe zu holen. Die Rennleitung teilte mit, dass die Zuschauer in einem Bereich standen, der nicht zugelassen war. Aber die Polizei hat die Leute nicht gestoppt, da kein Platz mehr gab.

Seit 1978 hat die Rallye 57 Todesopfer gefordert (2009 drei!). Der Fahrer hat das Rennen aufgegeben.

[ Quelle: http://www.bild.de/BILD/sport/motorsport/2010/01/03/rallye-dakar/erste-probleme-erste-absage.html; Bildquelle: aboutpixel.de / Indianapolis Race Track © earaser]

Wer schrieb diesen Artikel?

wupper106 Autor: Matwej
Nick: wupper106
Posten: Team Report
Wohnort: Wuppertal

Verbreite den Artikel

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Kommentare

Noch gibt es keinen Kommentar zum Artikel - Sei du der Erste!

Trackbacks

Es gibt noch keine Trackbacks. Verlinkt ruhig - echte Trackbacks werden freigeschaltet.

Gib deinen Senf dazu

Erforderlich

Erforderlich

Optional

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Trailer: Avatar – Aufbruch nach Pandora

Es ist das Jahr 2154. Die Rohstoffe der Erde sind erschöpft und die Menschen haben begonnen nach neuen Ressourcen zu...

Schließen