Direkt zum Inhalt

Massenunfall auf der A2 in Niedersachsen

Aug 10 2009

Massenunfall auf der A2Autobahn (A2) zwischen Braunschweig und Lehrte. Auf der A2 wurden von den Grünen elektronische Hinweistafeln verlangt, so hätte man die Massenkarambolage am Sonntagabend verhindern können.

Da es an dem Abend stark regnete, die Sonne schon unterging und viele Fahrer einfach zu schnell gefahren sind, gerieten die Autos ins schleudern und prallten gegeneinander. Insgesamt waren 240 Autos an diesem Unfall beteiligt. Es gab 82 Verletzte, davon waren 20 Leute schwerverletzt.

Die A2 hatte schon lange einen schlechten Ruf als „Todesstrecke“, weil hier zu 30 % nur LKW’s gefahren sind. Seit der Wirtschaftskrise fahren ca. 25 % weniger LKW’s, deswegen sind die Unfallzahlen seit 2008 gesunken.

[ Quelle: http://magazine.web.de/de/themen/nachrichten/panorama/8555750-Nach-Massenunfaellen-Debatte-ueber-A2,page=0.html
Bildquelle: aboutpixel.de / unterwegs © Karola Müller ]

Wer schrieb diesen Artikel?

wReDiiNa Autor: Julia
Nick: wReDiiNa
Posten: Team Report
Wohnort: Drolshagen

Verbreite den Artikel

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Kommentare

Noch gibt es keinen Kommentar zum Artikel - Sei du der Erste!

Trackbacks

Es gibt noch keine Trackbacks. Verlinkt ruhig - echte Trackbacks werden freigeschaltet.

Gib deinen Senf dazu

Erforderlich

Erforderlich

Optional

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Zehnsation Web Edition von EPlus bestellen – Vorteile und Nachteile

In diesem Artikel stellen wir euch den Zehnsation Web Edition von EPlus Tarif vor. Dieser EPlus-Tarif hat verschiedene Vorteile aber...

Schließen