Direkt zum Inhalt

Männer – glücklicher ohne Haare?

Aug 28 2013

Es ist kein Geheimnis, dass die Haarentfernung am gesamten Körper zum Schönheitsideal unserer Gegenwart avanciert ist. Wer im Sommer unbefangen baden und die neuen Shorts ausführen möchte, widmet sich in der Regel zunächst sorgfältig der Haarentfernung an allen sichtbaren Zonen des Körpers. Viele Frauen wünschen es sich von ihren Männern und viele Männer lieben es an ihren Frauen. Es fördert die erotische Spannung zwischen den Partnern und bringt ein Gefühl der Freiheit mit sich. Dennoch fällt es besonders den Männern schwer, den Wünschen Ihrer Partnerinnen und Partner nachzukommen. Wieso ist das so?

Männer und die Enthaarung

Für viele Männer hat die Behaarung einen hohen psychologischen Stellenwert. Wie anders lässt sich die große Furcht der meisten Männer, der Haarausfall, begründen? Dennoch scheint das für einige nur mit dem Kopfhaar im Zusammenhang zu stehen. Wenn es um die Bartzone, Rücken, Brust, Bauch und sogar Intimzone geht, würde so mancher Mann das lästige und schnell nachwachsende Haar loswerden. Doch dies ist oft mit Schmerzen verbunden. Denn ob nun Methoden wie das Wachsen oder auch die permanente Haarentfernung mit dem Laser – so ganz schmerzlos oder ohne Nachwirkungen sind diese Methoden alle nicht.
Die wahrscheinlich am häufigsten angewendete Methode ist das Rasieren und hier zumeist der Nassrasierer. Das ist etwas, womit sich der Mann auskennt, er kann die Folgen wie z.B. Hautreizungen gut kontrollieren und eindämmen. Bei sorgfältiger Vorbereitung und nach einer gewissen Eingewöhnungsphase für die Haut stellt die Rasur das wahrscheinlich unkomplizierteste Mittel der Haarentfernung dar. Sie ist preislich sehr gut zu bewerten. Für normale Einwegrasierer zahlt man regulär einen Preis von unter 50 Cent pro Rasierer. Sucht man etwas intensiver, findet man auch etwas im Bereich von unter 10 Cent pro Einwegrasierer. Bei einem Klingenrasierer, hat man mehr von der Klinge und zahlt einen höheren Preis, kann aber durchaus mit einem saubereren und glatteren Ergebnis rechnen. Immer mit der Besonderheit, dass man die Klingen wiederverwenden kann.

Endlich haarlos mit dem Laser

Die dauerhafte Lösung für Männer wie für Frauen ist die Laserhaarentfernung. Für diese gilt: Je dunkler das Haar, um so effektiver die Entfernung. Der Schmerzfaktor liegt zwar deutlich unter solchen Arten wie dem Epilieren, schlägt dafür aber mit einem nicht geringen Preis zu Buche. In der Regel sind bis zu 10 Behandlungen für ein dauerhaftes Ergebnis notwendig und man hat Preise z.B. für die Intimzone von gut und gerne 120 €/pro Behandlung. Als dauerhafte Lösung ist dies allerdings eine Methode, die sich auszahlt. Infos hierzu erhalten sie im nächstgelegenen dermatologischen Institut.

Verbreite den Artikel

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Kommentare

Noch gibt es keinen Kommentar zum Artikel - Sei du der Erste!

Trackbacks

Es gibt noch keine Trackbacks. Verlinkt ruhig - echte Trackbacks werden freigeschaltet.

Gib deinen Senf dazu

Erforderlich

Erforderlich

Optional

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Individuelle Geschenkideen

Der nächste Geburtstag oder ein anderer besonderer Anlass stehen an und man hat mal wieder keine Ahnung, was man verschenken...

Schließen