Direkt zum Inhalt

Giftige Schlangen in Deutschland

Sep 14 2008

Es gibt zwar viele Schlangenarten in Deutschland, um genau zu sein, gibt es hier in jedem Wald mindestens fünf Schlangen, aber unter all den Arten sind zwei giftig!

Es sind die Aspisviper (bis 1m lang) und die Kreuzotter (auch bis 1m lang). Das Gift ist zwar sehr stark, aber die Schlangen besitzen nicht mehr als 18 mg davon. Von daher ist ein Biss nicht tödlich, wenn man mehr als 30 Kilogramm wiegt oder wenn man nicht alt ist, denn sonst könnte es schon gefährlich werden.

Tipp: Du willst mehr über giftige Schlangen in Deutschland erfahren? Dann schaue dir die Enzyklopädie der Schlangen an.

Die Aspisviper ist eigentlich nur in dem „Schwarzwald-Raum“ besiedelt. Doch sie kann auch wo anders leben. Die Kreuzotter findet man außer in dem Schwarzwald auch im Norden Deutschlands, ebenso wie in Bayern. Also passt beim nächsten Waldspaziergang lieber auf.

Wer schrieb diesen Artikel?

Autor: Natascha
Nick: PlAyMaTe2007
Posten: Team Reporter
Wohnort: Wesel

Verbreite den Artikel

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Kommentare

Noch gibt es keinen Kommentar zum Artikel - Sei du der Erste!

Trackbacks

Es gibt noch keine Trackbacks. Verlinkt ruhig - echte Trackbacks werden freigeschaltet.

Gib deinen Senf dazu

Erforderlich

Erforderlich

Optional

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Video: Pink „So What?“

Schließen