Direkt zum Inhalt

„Gustav“ hat die Südküste der USA erreicht

Sep 01 2008

Das Auge des Wirbelsturms ‚Gustav‘ zieht momentan mit einer Windgeschwindigkeit von 145 km/h über die Städte New Iberia und Lafayette in Louisiana.

In New Orleans drohen unterdessen die Dämme zu brechen. Nachdem die Stadt vor drei Jahren vom Hurrikan ‚Katrina‘ völlig überspült wurde, wurden die Menschen diesmal früher gewarnt und es folgte eine Massenevakuierung ins Landesinnere statt.

Mittlerweile hat der Sturm New Orleans mit bis zu 215 km/h gestreift und erreichte somit nur Stufe zwei der Hurrikanskala. Die Regierung hegt den Optimismus, dass ‚Gustav‘ nicht so verheerend war, die ‚Katrina‘, die damals 1.800 Menschen das Leben kostete und furchtbare Schäden verursacht hatte.

Wer schrieb diesen Artikel?

Autor: Marina
Nick: Black4Ever
Posten: Teamleiter Report
Wohnort: Hof

Verbreite den Artikel

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Kommentare

Noch gibt es keinen Kommentar zum Artikel - Sei du der Erste!

Trackbacks

Es gibt noch keine Trackbacks. Verlinkt ruhig - echte Trackbacks werden freigeschaltet.

Gib deinen Senf dazu

Erforderlich

Erforderlich

Optional

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Angelina Jolie am Ende

In den letzten Tagen ist Angelina Jolie (33) zum zweiten Mal schon zusammengebrochen.

Schließen